Elektronikversicherung

Modernes Management und die EDV-Lastigkteit in vielen Betrieben macht eine verlässliche Elektronik häufig unerlässlich.

Die Elektronik-Versicherung ist die bekannteste Untersparte der technischen Versicherungen und umfasst u. a.

  • Anlagen und Geräte der Informations- und Kommunikationstechnik
  • sonstige elektrotechnische oder elektronische Anlagen und Geräte

Versichert sind Beschädigungen oder Zerstörungen durch ein unvorhergesehenes Ereignis wie z. B.

  • Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit
  • Brand, Blitzschlag, Überspannung
  • Abhandenkommen versicherter Sachen durch Diebstahl oder Einbruchdiebstahl
  • Vorsatz Dritter, Vandalismus
  • Wasser, Überschwemmung
  • höhere Gewalt

Bei Vorsatz oder sehr unwahrscheinlichen Ereignissen wie Erdbeben, Krieg, inneren Unruhen oder durch Kernenergie besteht kein Versicherungsschutz.

Ersetzt werden die Wiederherstellungskosten bis zur Höhe der vereinbarten Versicherungssumme. Versicherungswert ist im Allgemeinen der jeweils gültige Listenpreis der versicherten Sache im Neuzustand.
Bei Abschluss einer Elektronik-Versicherung sind Spezialversicherungen für Feuer, Einbruchdiebstahl und Leitungswasser nicht erforderlich.

Lassen Sie sich beraten von einer
Versicherungsagentur, die Sie wirklich versteht!